Warnung vor dem Burgwaldschwein

Seit vielen Jahren hat sich hier,
zu Hase, Rehbock, Rotwild-Tier,
in unsere schöne, grüne Welt,
ein neues Säugetier gesellt.

Es wird von unserem Wild gemieden,
Brehms Tierleben hat es nicht beschrieben,
und doch ist es kein Jagdlatein,
es gibt es hier – das Burgwaldschwein.

Es kommt bepackt mit Picknick-Sachen,
um sich`s im Wald bequem zu machen.
Packts Essen aus den vielen Hüllen,
um sich damit den Bauch zu füllen

Zieht es weiter, vollgefressen,
sieht man genau, wo es gesessen.
Plastiktüten, Dosen, Flaschen,
hat es einfach liegengelassen.

Es trägt zum Wald gern voll und schwer,
nach Haus wär`s leichter, weil ja leer.
So liegt der Mist im Wald herum,
Man sieht, das Burgwaldschwein ist dumm.

Denn es geht dem Zwei-Bein-Schwein,
nicht in den dummen Schädel rein,
dass es demnächst, am selben Fleck,
setzt sich in den eignen Dreck !

Verfasst von den „Rote-Wasser-Wegepaten“